Maifeuer am Fürstenwald

Einladung Freiberger Brauhaus lässt es brennen

Freiberg. 

Bislang, so sagt das Freiberger Brauhaus, steht einem großen Maifeuer am kommenden Dienstag, den 30. April, nichts im Wege. Gut möglich, dass doch der eine oder andere Regenguss vorab die knochentrockene Situation noch ein wenig mehr entschärft. In jedem Fall aber können sich die Gäste auf einen tollen Abend freuen, an dem sie stimmungsvoll in den Mai hinein feiern.

Um 17 Uhr geht es vor dem Brauereigelände am Fürstenwald los mit der Party. Um 19 Uhr dann werden die Kameraden der Feuerwehren Freiberg den großen Stapel Holz entzünden, damit die Flammen in die Höhe schlagen können. Unterhaltung gibt es dazu jede Menge. Kinder erwartet eine Hüpfburg und das beliebte Schminken. Musik kommt von der Band "Spencer & Co.".

Bus-Shuttle ermöglicht sichere Heimreise nach feuchtfröhlichem Feiern

Und damit man dazu das eine oder andere Freiberger Bier genießen kann, ist ein kostenloser Bus-Shuttle aus der Stadt eingerichtet.

Die Busse fahren im Ringverkehr in einem Takt von 15 Minuten die Route Brauerei, Schlossplatz, Chemnitzer Straße, Karl-Kegel-Straße/Forstweg, Hegelstraße/Beutlerstraße, Käthe-Kollwitz Straße/ Th.-Münzer Straße, Schlossplatz und Brauerei ab.

Der Service wird von 16.40 Uhr an ab Chemnitzer Straße und bis 24 Uhr ab Brauerei angeboten.