• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Massencrash auf der A4 bei Nossen

Blaulicht Autobahn zeitweise gesperrt

A4/Nossen. 

A4/Nossen. Am heutigen Sonntag kam es gegen 10.45 Uhr auf der A4 zu einem Verkehrsunfall.

Crash am Stauende

Zwischen der Anschlussstelle Wilsdruff und dem Autobahndreieck Nossen stießen am Stauende vier Fahrzeuge (VW T6, Fiat Ducato, BMW X3, Volvo V40) zusammen. Eine Person wurde verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Hubschrauber flog den Notarzt ein

Der Rettungshubschrauber "Christoph 38" brachte den Notarzt an die Unfallstelle. Die Freiwillige Feuerwehr Nossen sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst. Die Autobahn war in Richtung Chemnitz zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein 11 Kilometer langer Stau. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!