Musiker spielen jetzt hoch oben

Fest Nacht im Klein-Erzgebirge erlebte eine Premiere

musiker-spielen-jetzt-hoch-oben
Foto: Ulli Schubert

Oederan. Dass es im Klein-Erzgebirge aus den Bäumen tönt, ist nicht ungewöhnlich. Schließlich leben im Park auch viele Vögel, aber die Besucher der Nacht im Klein-Erzgebirge am Samstag durften eine besondere Premiere erleben: Hoch vom Balkon unter den Bäumen erklangen die erzgebirgischen Lieder der "Hutzenbossen" (Foto), die als erste auf dieser ungewöhnlichen Bühne spielen durften.

Erst am Donnerstag war diese fertig geworden. Künftig wird sie vor allem als Aussichtspunkt und als Möglichkeit, über den Miniaturen einen Kaffee oder ein Bierchen zu genießen und dem bunten Treiben zuzuschauen. Geschäftsführer Stephan Drichelt zeigte sich zufrieden mit der Besucherresonanz - es kamen knapp 1000 Gäste in bester Stimmung. Möglich war die Nacht im Klein-Erzgebirge nur durch den ehrenamtlichen Einsatz vieler Mitstreiter.