Nach sechs Spieltagen: TSV steht an der Spitze

fussball Nächstes Spiel am Sonntag

Großwaltersdorf. 

Großwaltersdorf. Zwei Mannschaften aus dem Altkreis Flöha führen derzeit die Tabelle der Fußball-Mittelsachsenliga an. An der Spitze hat sich der TSV Großwaltersdorf/Eppendorf eingerichtet, der nach sechs Spieltagen noch ungeschlagen ist und sich 16 Punkte erkämpfte. "Obwohl diese Bilanz ganz ordentlich ist, haben wir spielerisch noch nicht überzeugen können. Da müssen wir noch eine Schippe auflegen", sagte TSV-Trainer Robert Hohlfeld.

Heimrecht am nächsten Spieltag

Vergangenen Sonntag brachte seine Truppe vom SV Barkas Frankenberg durch ein 2:2 einen Zähler mit. Hinter Großwaltersdorf/Eppendorf folgt der Oederaner SC, der es immerhin auf 13 Zähler brachte. Vom Tabellendritten SV Fortuna Langenau (12) kommt der aktuelle Torschützenkönig. Patrick Thiele traf bisher 13 Mal. Björn Jäkel (Oederan) und Jan Sandig (Langenau) folgen auf den Plätzen. Der TSV Großwaltersdorf/Eppendorf hat am kommenden Spieltag Heimrecht und trifft auf den SV Hartmannsdorf.

Spiele beginnen 12 bzw. 15 Uhr

Diese Mannschaft reist immerhin mit der Empfehlung eines 2:0-Heimsieges gegen den TSV Flöha an. Der Oederaner SC bekommt es mit dem BSC Freiberg II zu tun, der bisher noch nicht richtig Fahrt aufgenommen hat und aktuell auf dem zwölften Tabellenplatz liegt. Flöha setzt sich zu Hause mit dem TSV Langhennersdorf auseinander. Diese Partien beginnen am Sonntag, 15 Uhr. Der SV Fortuna Langenau muss hingegen schon 12 Uhr beim SV Germania Mittweida II auflaufen, beide Teams sammelten im bisherigen Saisonverlauf 12 Punkte.