Nach Zeugenhinweis: Gestohlene Fahrräder in Flöha sichergestellt

Blaulicht Beamte finden auch Drogen bei der Diebesbande

Flöha. 

Flöha. Zeugen beobachteten am Montagnachmittag zwischen 17.30 und 18 Uhr vier Männer, welche mehrere Fahrräder aus einer Garage im Bereich der Lessingstraße trugen und augenscheinlich in einem Gebüsch versteckten. Sie verständigten daraufhin die Polizei. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Mittweida trafen auf das Quartett und fanden im besagten Gebüsch insgesamt neun Fahrräder. Nach der Feststellung der Personalien der vier Männer (26, 36, 37, 36) ergab die Überprüfung der Fahrräder, dass zwei zur Fahndung stehen.

 

Drogen bei einem der Diebe gefunden

Für die übrigen sieben Fahrräder konnten die vier deutschen Staatsangehörigen keinen Eigentumsnachweis vorlegen und wurden deshalb sichergestellt. Während der polizeilichen Maßnahme stellte sich heraus, dass der 26-Jährige einen Pkw Mazda in der Nähe des Ereignisortes abgestellt hatte. Bei einer Nachschau in dem Auto fanden die Einsatzkräfte einen Rucksack, welcher dem 36-Jährigen gehörte. Darin befanden sich unter anderem mehrere Cliptütchen mit verschiedenen Betäubungsmitteln (Crystal, Kokain u. Ecstasy), ein Teleskopschlagstock sowie Einbruchswerkzeug.

 

Polizei ermittelt

Gegen den 36-jährigen Mann wurden Ermittlungen wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen. Darüber hinaus ermittelt die Polizei gegen die Gruppe wegen des Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!