Neues Immobilienzentrum in Freiberg eröffnet

Finanzierung VR-Bank bündelt ihre Kompetenzen

neues-immobilienzentrum-in-freiberg-eroeffnet
Sie freuen sich über die Eröffnung: Oberbürgermeister Sven Krüger, Teamleiter Jens Brauer sowie die VR-Bank-Vorstände Angelika Belletti und Torsten Bruß (v.l.). Foto: Wieland Josch

Freiberg. In der Freiberger Korngasse geht es wieder deutlich geschäftiger zu. Nachdem drei nebeneinander liegende Gewerbe in einem Haus im Laufe der Zeit ausgezogen waren, hat die VR-Bank Mittelsachsen, der das Gebäude gehört, dort nun ihr neues Baufinanzierungs- und Immobilienzentrum eröffnet. Damit gehe man noch mehr auf den Kunden zu, waren doch vorher die RV-Versicherung, die Bausparkasse und das Immobilienzentrum auf unterschiedlichen Etagen des Hauses untergebracht.

"Nun sind hier alle Verbundsparten und die Spezialisten gebündelt", sagte Angelika Belletti, Vorstand der VR-Bank Mittelsachsen zur Eröffnung. Auch Teamleiter Jens Brauer freut sich gemeinsam mit seinen sechs Mitarbeitern über die neuen Räumlichkeiten. "Wir haben zwar schon im Mai eröffnet, doch haben wir zunächst einen Probelauf gefahren", sagt er. "Damit nun alles stimmt und perfekt ist."

Zur Eröffnung stattete Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger dem Zentrum einen Besuch ab. Er sieht die Einrichtung vor allem perspektivisch positiv. "Immerhin sind derzeit neue Wohngebiete in der Erschließung oder werden dafür vorbereitet", sagt er. Solch ein Immobilienzentrum passe da hervorragend dazu.