Nicht nur schön bunt, sondern auch mit Botschaft

Gartenschau Bemalte Töpfe für mehr Lebensfreude

nicht-nur-schoen-bunt-sondern-auch-mit-botschaft
Töpfe wie diese können auch weiterhin für die Landesgartenschau gestaltet werden. Foto: Ulli Schubert

Frankenberg. Vor dem Luther-Gymnasium war zum Stadtfest ein Stand mit bunt bemalten Tontöpfen zu sehen, die in Kitas und Schulen der Stadt entstanden oder von Vereinsmitgliedern und Privatpersonen bemalt wurden.

Sie folgten damit einem Aufruf der Veranstaltungs- und Kultur-GmbH, solch künstlerisch gestaltete Objekte zum Thema der Landesgartenschau "Natürlich mittendrin" zu fertigen, die 2019 in Frankenberg stattfinden wird.

"Unsere Aktion zum Bemalen von Blumentöpfen und Fahnen wird auch nach dem Stadtfest weitergeführt", so Jörg Weiser von der Kulturgesellschaft. Bei der Motivwahl und der Größe der Objekte sind keine Grenzen gesetzt, die Werke sollen Lebensfreude vermitteln und farbenfroh auf die Sächsische Landesgartenschau hinweisen.

Die Abgabe der Kunstwerke kann nach vorheriger telefonischer Anmeldung im Stadtpark erfolgen. Zur Landesgartenschau werden sie dann ganz besondere Farbtupfer im Terrain sein.