• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Penig: Stadtfest findet am 11. September statt

Stadtfest Viele kulturelle und kulinarische Angebote

Penig. In der Muldestadt soll in diesem Jahr noch gefeiert werden. "Nachdem im letzten Jahr auf Grund der Corona Pandemie unser beliebtes Stadtfest ausgefallen ist, soll es in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden, wenn auch in einer abgespeckten Variante. Es wird natürlich Einschränkungen geben müssen um alle Auflagen erfüllen zu können, aber dennoch glaube ich, dass wir das gut hinbekommen", erklärt Bürgermeister André Wolf im Vorfeld. Das Festgeschehen wird sich auf den Marktplatz konzentrieren und wird eingezäunt. Dadurch ist es möglich an den zwei bis drei Zugängen die Festbesucher zu zählen, denn es können sich maximal 1000 Besucher gleichzeitig dort aufhalten.

Trotz quantitativer Einschränkungen bleibt der Eintritt kostenfrei

Ob es Bändchen, Stempel oder Karten gibt, ist bisher noch offen. Das der Eintritt kein Geld kostet, ist jedoch klar. Auch am Bühnenprogramm, der gastronomischen Versorgung und den Attraktionen, die solch ein Fest ausmachen, wird es nur mengenmäßig Einschränkungen geben. "Qualitativ sind wir gut aufgestellt, denn die Verträge mit den Künstlern aus dem Jahre 2020 haben ihre Gültigkeit behalten", ergänzt André Wolf. Und er betont, dass jeder Festbesucher mit seinem umsichtigen Verhalten zum guten Gelingen des Festes beitragen kann. Es wird keine Maskenpflicht und Kontakterfassung zum jetzigen Zeitpunkt gefordert.

Abwechslungsreiches Programm geplant

Ab 14 Uhr eröffnet das Jugendblasorchester Hohenstein-Ernstthal das Bühnenprogramm. Weitere Akteure sind die Trommelkids "Como Vento", die Rockband Change sowie die Sängerin Melissa Naschenweng. Die 30-Jährige aus dem Kärntner Lesachtal, ist seit zwei Jahren mehr als nur eine Senkrechtstarterin im Musikmarkt. In drei Monaten hat ihr Nummer 1 Chartalbum "Wirbelwind" die Goldgrenze überschritten. Melissa Naschenweng spielt, singt und lebt ihren LederHosenRock, der gut beim Publikum ankommt. Ein voluminöses Höhenfeuerwerk ist für die späten Nachtstunden vorgesehen.