• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Polizei sucht nach der 15-jährigen Natalie K. aus Waldheim

blaulicht Wer hat Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort?

Waldheim. 

Waldheim. Die Polizei sucht seit dem heutigen Montagvormittag nach der 15-jährigen Natalie K. aus Waldheim. Die Jugendliche verließ in der Zeit zwischen Sonntagabend, gegen 21 Uhr und Montagmorgen, gegen 6.30 Uhr ihre elterliche Wohnung in der Oststraße. Seither ist Natalie K. unbekannten Aufenthalts.

 

Wiederholt haben Polizisten seit heute Vormittag bekannten Anlaufstellen der 15-Jährigen in der Region überprüft und mögliche Kontaktpersonen befragt. Alle bisher geführten Ermittlungsmaßnahmen führten jedoch nicht zu Hinweisen auf den derzeitigen Aufenthaltsort der Vermissten. Möglich ist, dass sie sich weiter in Waldheim und Umgebung aufhält. Ebenso wird derzeit durch bayerische Polizeibeamte geprüft, ob sich die Jugendliche im unterfränkischen Miltenberg, wo sie zu Bekannten Kontakt gehalten hatte, aufhält. Nicht auszuschließen ist zudem, dass sich Natalie K. in einer hilflosen Lage befindet und auf medizinische Hilfe angewiesen ist.

 

Die Polizei bittet nunmehr die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten. Natalie K. ist etwa 1,55 Meter groß, hat dunkelblonde, lange Haare und trägt eine Brille. Zur Bekleidung, welche die Jugendliche zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug, liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

 

Wer hat die Vermisste seit Sonntagabend gesehen und weiß, wo sie sich derzeit aufhält? Wem ist die 15-Jährige womöglich in öffentlichen Verkehrsmitteln aufgefallen? Wer hält womöglich Kontakt zu der Jugendlichen oder kann Hinweise zu weiteren Kontaktpersonen geben? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegen. Zeugen können sich aber auch an jede andere Polizeidienststelle wenden oder ihre Hinweise unter dem polizeilichen Notruf 110 mitteilen.

 



Prospekte