• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Sanierung der Turmuhr an Köthensdorfer Grundschule kann beginnen

Bau Große Spendensumme ermöglicht Umbauarbeiten

Taura/ OT Köthensdorf. 

Über ein Crowdfunding-Projekt, also eine Spendensammlung, hat der Bürgerverein in der Gemeinde Taura Geld gesammelt und möchte damit die Turmuhr am Gebäude der Johann-Esche-Grundschule im Tauraer Ortsteil Köthensdorf sanieren. Aufgrund von Witterungseinflüssen ist die Uhr in die Jahre gekommen. Rund 11.400 Euro sind bei dem Aufruf gesammelt worden. "Mit diesem Ergebnis hat keiner von uns gerechnet. Wir sind allen Spendern sehr dankbar und freuen uns, dass wir mit diesem Betrag unser geplantes Projekt mehr als umsetzen können", erklärt Jens Werner, Vereinschef des Bürgervereins. Auch der Tauraer Bürgermeister Robert Haslinger freut sich sehr über dieses Ergebnis: "Unglaublich, welchen Zuspruch der Aufruf gebracht hat. Mit dieser Summe kann ein ortsbildprägendes Objekt an unserem Grundschulgebäude in Ordnung gebracht werden. Eine tolle Aktion, die hier zwischen Gemeinde und dem Bürgerverein entstanden ist."

 

Weitere Arbeiten geplant

Aufgrund des großen Spendenbetrags wird überlegt, was noch an der Uhr instandgesetzt werden kann. Bereits im Rahmen der Inaugenscheinnahme des Uhrenwerks und des Ziffernblattes ist aufgefallen, dass auch die Beleuchtung und das Gestänge sanierungsbedürftig sind. Ebenso wird über die Gestaltung der Spendentafel in den kommenden Wochen nachgedacht und für diese ein Platz im Schulgebäude gesucht. Die Fertigstellung der Sanierung der Uhr soll dann gemeinsam mit der Johann-Esche-Grundschule und der Gemeinde mit einem Festprogramm gefeiert werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!