Scheck statt Schokoladenweihnachtsmänner in Leubsdorf

Nikolausüberraschung Geldbetrag fließt in die Sanierung des Swimmingpools

Leubsdorf. 

Leubsdorf. Über eine besondere Nikolausüberraschung konnten sich in dieser Woche die Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte "Rasselbande" freuen. Denn Heike Sigg, die Geschäftsführerin der ratiomat Einbauküchen GmbH hatte mit Chefsekretärin Simone Preißler keine süßen Schokoladenweihnachtsmänner, sondern einen Scheck im Gepäck.

 

Swimmingpool wird saniert

Die beiden Damen übergaben der Einrichtung 500 Euro, die für die Sanierung des kleinen Swimmingpools der Kita eingesetzt werden sollen. "Das Geld wird dringend benötigt, denn das kleine Bassin ist baufällig. Bevor wird es im Sommer wieder nutzen können, müssen erst die Bauarbeiter Hand anlegen", sagte die Leiterin der Kita, Andrea Rein.

Ein Teil des Geldes wurde im Rahmen des Tages des traditionellen Handwerks erwirtschaftet. Damals hatten die Eltern auf Eigeninitiative Kuchen gebacken, der dann gemeinsam mit Kaffee, Punsch und Glühwein auf dem ratiomat-Gelände verkauft wurde. "Wir haben dann den eingenommenen Betrag noch aufgerundet", sagte Heike Sigg.

 

Neuauflage im nächsten Jahr?

Vom Verlauf der Verkaufsaktion zeigte sie sich begeistert. "Vielleicht können wir diese Art der Zusammenarbeit fortsetzen und im kommenden Jahr eine Neuauflage starten", erklärte die Geschäftsführerin.

In der Kita "Rasselbande" werden aktuell 64 Kinder von 14 Erzieherinnen betreut. Dazu kommen drei technische Kräfte. Die Einrichtung, die etwas abseits der Hauptverkehrsstraße liegt, wird in Trägerschaft der Volkssolidarität betrieben.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!