• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schlösser bei Nacht besuchen

Aktion Die Rochsburg lädt zur Nach der Schlösser

Rochsburg/Ringethal. 

Rochsburg/Ringethal.Wer schon immer mal auf nächtliche Streiftouren durch ein Schloss gehen wollte, der sollte sich die Nacht der Schlösser am 25. August zwischen 18 und 23 Uhr nicht entgehen lassen. Es warten aufregende Zeitsprünge und unterhaltsame Einblicke in die Vergangenheit auf die Besucher.

Die Rochsburg dreht am Rad

Auf Schloss Rochsburg wird in diesem Jahr wortwörtlich am Rad gedreht, so zum Beispiel am Zeitenrad bei abendlichen Turmführungen um jeweils 18, 20, 21 und 22 Uhr. Dabei können die Gäste einen einzigartigen Blick in das romantische Muldental sowie in die Höfe der Burg erhaschen und mit etwas Glück vielleicht sogar den Sonnenuntergang genießen. "

Auch unser Brunnenrad wird bei Schauvorführungen um 18.30, 19.30, 20.15, 21.15 und 22.30 Uhr in Gang gesetzt, denn nach fast einhundert Jahren ist es seit kurzer Zeit wieder möglich, auf traditionelle Weise, Wasser aus dem 53 Meter tiefen Brunnen zu fördern. Wer möchte, kann dabei selbst einmal am Rad drehen und sich sogar einmal am Kurbeln probieren", sagt Schlossherr Lutz Hennig.

Des Weiteren gibt es abgedrehte Konzerte der Steamfolk Band "Jessnes" aus Dresden um 19, 20.30 und 21.30 Uhr. Bis 21 Uhr besteht für alle Kinder und wer natürlich Lust dazu hat die Möglichkeit sich am Basteln mit u(h)rigen Ersatzteilen zu probieren. Das Museum hat an diesem Abend bis 23 Uhr geöffnet. Für Speisen und Getränke wird gesorgt sein.

Schloss Ringethal öffnet ebenfalls seine Türen in der Nacht

Außerdem bietet sich ein Besuch im Schloss Ringethal, einem Teil des Ritterguts an. Ab 16 Uhr kann eine Ausstellung im Schloss besucht werden und es werden Führungen angeboten.

Besucher können sich zudem auf Illuminationen am Schloss Ringethal zwischen 20 und 22 Uhr freuen. Es besteht sogar die Möglichkeit ab 22.30 Uhr mit dem Nachtwächter auf Schlossgeistersuche zu gehen. Wer bis dahin nicht warten will, kann bereits am 11. und 12. August dem Rittergut eine Stippvisite zum Inselteichfest in Ringethal abstatten und sich beispielsweise für eine historische Schulstunde anmelden.

An der Nacht der Schlösser beteiligen sich außerdem die Schlösser Waldenburg, Wolkenburg, Lichtenstein, Wildenfels, die Schlossruine Hartenstein und die Doppelschlossanlage Glauchau.



Prospekte