• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schwerverletzte nach Kollision auf der B 175

Unfall Der 19-Jährige geriet mit seinem VW ins Schleudern

Rochlitz. 

Rochlitz. Am Dienstagmorgen befuhr der 19-Jährige Fahrer eines PKW VW die B 175 aus Rochlitz Richtung Narsdorf. Nach einer Rechtskurve in Höhe des Abzweigs Sörnzig geriet der VW ins Schleudern woraufhin er nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem entgegenkommenden Taxi (PKW Mazda) zusammenprallte. Der VW wurde anschließend auf ein angrenzendes Feld geschleudert und blieb auf dem Dach liegen.

Alle Beteiligten, das heißt der VW-Fahrer und sein Mitfahrer (20) sowie der Mazda-Fahrer (58) und sein Fahrgast (w/48), worden bei dem Unfall schwer verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro. Die B 175 war bis 11 Uhr voll gesperrt.



Prospekte & Magazine