• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Sachsen

Sechster Bürgermeister-Kandidat in Burgstädt bewirbt sich um Amt

Wahl Stadt- und Kreisrat Matthias Hofmann will Bürgermeister für alle Burgstädter sein

Burgstädt. 

Am Mittwochabend erhielten die Burgstädter ihren mittlerweile sechsten Kandidaten für die Wahl zum Bürgermeister am 12. Juni: Matthias Hofmann. Der 56-jährige AfD-Politiker wurde am Abend von einer Aufstellungsversammlung zum Kandidaten der AfD gewählt. "Ich bedanke mich für das Vertrauen und bin stolz, dass ich heute einstimmig zum Kandidaten gewählt wurde", sagt Hofmann am Abend. 

Wahl ist am 12. Juni

Der Kfz-Mechaniker ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Seit 2019 ist er als Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Burgstädter Stadtrat und als Kreisrat in Mittelsachsen in den kommunalen Parlamenten aktiv. Mitglied der AfD ist er bereits seit 2014. Obwohl er zum Programm seiner Partei vollumfänglich stehe, solle seine Aktivität auch unparteiische Wähler nicht an der Entscheidung hindern, bei ihm am 12. Juni das Kreuz zu machen, so Hofmann. "Ich möchte Bürgermeister für alle Bürger sein, über ideologische und parteiliche Grenzen hinaus, und auch für alle Generationen."  Außerdem sollen Bürgermeister und Stadtverwaltung Dienstleister für die Bürger sein, denn diese seien keine Bittsteller.

Neben Hofmann und Amtsinhaber Lars Naumann (Freie Wähler Burgstädt) gaben bisher auch Steve Sarfert (SPD), Maik Müller (CDU), Benjamin Seidel (parteilos) und Dirk Guhl (parteilos) ihre Kandidaturen für das höchste Amt der Stadt bekannt. Letztere müssen als parteilose Bewerber noch 80 Unterschriften von Unterstützern im Rathaus sammeln, bevor sie endgültig aufgestellt sind. 

Bei der Wahl am 12. Juni braucht einer der Kandidaten mehr als 50 Prozent der Stimmen, um direkt im ersten Wahlgang zu gewinnen. Wenn keiner diese Mehrheit erreicht, geht es in den zweiten Wahlgang. Hier können alle Kandidaten ungeachtet der Ergebnisse im ersten Wahlgang noch einmal antreten. 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!