Sie kennen die Natur: 21 Junge Naturwächter haben "Challenge Day" gemeistert

Projekt Abschluss der Ausbildung mit "Challenge Day"

Weiditz . Am Samstag trafen sich 21 Mädchen und Jungen, die zurzeit ihre Ausbildung zum "Jungen Naturwächter" machen. Der sogenannte "Challenge Day" bildete den Abschluss und diente dazu den Leistungsstand der jungen Naturhelfer abzufragen. Dazu mussten sie an acht Stationen ihr Wissen unter Beweis stellen und zeigen was sie in ihrer zweijährigen Ausbildung bereits alles gelernt haben.

 

In der Naturschutzstation erhielten sie nun nach dem "Challenge Day" je ein Naturwächter-Basecap und eine Weste. Außerdem wird ihnen in ihrem Naturwächter-Logbuch die Teilnahme am Projekt bestätigt. Abenteuerlich wurde es noch am Nachmittag, denn das diesjährige Naturwächter-Jahr für die Mädchen und Jungen des Aufbaukurses klang mit einer Schlauchboottour auf der Mulde aus.

 

Sie haben einiges in der Natur erlebt:

 

Rund 140 Stunden ihrer Freizeit haben die Kinder genutzt, um die Natur ihrer Heimat zu entdecken. Mit wachen Sinnen und wahrem Eifer waren sie unterwegs auf Wiesen, in Wäldern, an Flüssen, Bächen oder Teichen der Region. Sie beobachteten und bestimmten heimische Tiere und Pflanzen, schauten dem Förster, der Imkerin oder dem Pilzspezialisten über die Schulter, zimmerten Nisthilfen oder Insektenhotels, gestalteten mit Naturmaterialien kleine Geschenke oder zauberten aus Kräutern leckere Speisen. Und sie packten tatkräftig an bei kleineren und größeren Naturschutzaufgaben.

 

Nun wird das Projekt sachsenweit etabliert

 

Mit Beginn des neuen Schuljahres können die Jungen Naturwächter in die sogenannten Praxisbausteine des Projektes wechseln und dort weiter in Sachen Naturschutz aktiv bleiben. Gleichzeitig starten die neuen Grund- und Aufbaukurse für Kinder ab sieben Jahren in den Naturschutzstationen.

 

Das Projekt "Junge Naturwächter Sachsen" wird nun sachsenweit etabliert. In Kooperation der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt mit dem Sächsischen Umweltministerium und der Unteren Naturschutzbehörde wurde ein Handlungsleitfaden erarbeitet zur Ausbildung "Junger Naturwächter"