Talente bekommen Medaillen

Handball Auszeichnung des Teams wird nachgeholt

Glauchau/Meerane . Mit Verspätung haben die Mädels der weiblichen D-Jugend des HC Glauchau/Meerane die Auszeichnung für ihre starken Leistungen in der Saison 2014/15 erhalten. Die HC-Talente landeten in der Bezirksliga auf dem dritten Platz. Sie fuhren 26:10 Punkte ein. Nur der HV Chemnitz (32:4) und der HSV Marienberg (30:6) waren noch besser. Die Mannschaft aus Glauchau und Meerane stellte mit Lara Schumann, die 191 Tore erzielen konnte, zudem die Torschützenkönigin der Bezirksliga.

Vor dem Heimspiel in der Männer-Oberliga zwischen dem HC-Team und Staßfurt wurden die Medaillen und eine Urkunde für die starken Leistungen übergeben. Zuvor ließ sich kein passender Termin finden. Ein Großteil der Spielerinnen ist mittlerweile in die nächste Altersklasse gewechselt. Sie spielen nun in der weiblichen C-Jugend. Zum Auftakt gab es einen 28:19-Sieg bei der MSG Chemnitz/Rottluff. Am heutigen Samstag, ab 15 Uhr, steht das nächste Heimspiel in der Sachsenlandhalle auf dem Programm. Dann muss das HC-Team gegen die MSG Chemnitz/Limbach-Oberfrohna II antreten. Im Anschluss ist in der Sachsenlandhalle auch noch die männliche B-Jugend, die in der Sachsenliga startet, im Einsatz. Sie trifft ab 17 Uhr auf die HSG Freiberg.