Tipps zum neuen Anfang in der alten Heimat

Angebot Job- und Karrieretag der besonderen Art in Freiberg

tipps-zum-neuen-anfang-in-der-alten-heimat
Bereits in der vergangenen Woche wurden erste Stände für den Job- und Karrieretag im DBI aufgebaut. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Noch ist der große Tagungssaal im Deutschen Brennstoffinstitut an der Halsbrücker Straße in Freiberg gähnend leer. In der Vergangenheit änderte sich daran zwischen den Jahren nur selten etwas.

Diesmal jedoch wird das anders sein.

Messe wendet sich nicht vordergründig an Ausbildungsplatzsuchende

Bereits in der vergangenen Woche baute manch einer schon seinen Stand auf, denn am Donnerstag, den 28. Dezember, findet hier der erste Job- und Karrieretag Mittelsachsen statt.

Der Termin ist klug ausgesucht, denn die Messe wendet sich diesmal nicht vordergründig an Ausbildungsplatzsuchende, wie etwa bei "Schule macht Betrieb" im September, sondern ganz speziell an Fachkräfte, die vor Jahren ihre mittelsächsische Heimat verlassen haben, um bei einem Unternehmen in der Ferne zu arbeiten.

"Diese Menschen wollen wir erreichen und ihnen die Chancen zeigen, die sich ihnen hier bieten", sagt Andrea Tippmer von der Industrie- und Handelskammer, welche neben der Saxonia Standortentwicklungs- und verwaltungsgesellschaft diese Veranstaltung maßgeblich organisiert.

Hoffnung auf Rückkehr

Ebenfalls im Fokus sind Pendler, also solche Arbeitnehmer, die zwar nach wie vor in Mittelsachsen wohnen, doch für ihren Job regelmäßig auspendeln müssen. 43 Unternehmen aus dem ganzen Landkreis stellen sich vor, unterbreiten Angebote und zeigen Karrierechancen auf. Sie setzen darauf, dass viele, die auswärts leben oder arbeiten, über die Feiertage und den Jahreswechsel ihre Familien in Mittelsachsen besuchen und somit in der Lage sind, den Job- und Karrieretag zu besuchen.

Die Hoffnung ist, dass sie sich schon lange mit dem Gedanken an eine Rückkehr tragen, ihnen bislang aber die Gelegenheit zur Information fehlte. Vor Ort wird auch die Nestbau-Zentrale des Landkreises sein, die über Wohnraum, Hausbau und Fördermöglichkeiten informiert.