Toni Tschentscher erfolgreich

Kart Meistertitel winkt in Oschersleben

Toni Tschentscher - der 16-jährige Kart-Pilot aus Hohenstein-Ernstthal, hat die Kart-Masters-Saison 2015 auf Rang sechs abgeschlossen und verbessert sich damit zum Vorjahr um eine Position in seiner Klasse KZ2 (Karts mit Schaltgetriebe). "Allgemein lief es die Saison über recht gut. Dass nicht immer alles glatt geht, gehört eben dazu", findet der talentierte Kartfahrer vom NKS-Racing-Team aus Limbach-Oberfrohna. Seine scheinbar unerschütterliche Gelassenheit gehört zu den großen Stärken von Toni Tschentscher, die ihm einmal mehr auch an diesem Wochenende im oberpfälzischen Wackersdorf im letzten Rennen zu Gute kam. Nach schwächeren Zeiten in den Qualifyings musste der Sachse in die hintersten Startreihen und sich mit 45 Konkurrenten balgen. In den Hauptrennen lief es dann gewohnt gut, er konnte daher das Abschlussrennen der ADAC Kart Masters auf Rang neun abschließen. "Ich musste das Feld von hinten aufrollen, hat aber Spaß gemacht", so der talentierte Pilot, der inzwischen in Oschersleben an die Titelverteidigung im Ostdeutschen ADAC Kart Cup (OAKC) herangegangen ist. BLICK berichtet am Wochenende darüber.