Verkehrsunfall in Hartha: Fahrer mit Hubschrauber abtransportiert

Blaulicht Kreuzung wurde gesperrt

Hartha. 

Hartha. Am Mittwoch Nachmittag kurz vor 16 Uhr kam es zu einen schweren Verkehrsunfall in Hartha Kreis Mittelsachsen an der Kreuzung "Räuberschänke" S201/S203.

 

Stop-Schild missachtet?

Ein 69-jähriger Mitsubishi Fahrer kam aus Hartha und wollte geradeaus über die Kreuzung Richtung Frankenberg, dabei übersah er einen 60-jährigen LKW-Fahrer von links kommend der Vorfahrt hatte. An dieser Stelle passieren viele Unfälle, weil Verkehrsteilnehmer oft das STOP-Schild missachten.

 

PKW-Fahrer ins Krankenhaus geflogen

Der PKW-Fahrer wurde mit einen Rettungshubschrauben in ein Krankenhaus geflogen, seine 67-jährige Beifahrerin kam verletzt in ein Krankenhaus. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Kreuzung ist aktuell noch gesperrt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!