• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Weg zur Oederaner Schule wieder frei

abriss Vollsperrung wegen Abbrucharbeiten am Freitag aufgehoben

Oederan. 

Oederan. Die Frankenberger Straße ist in Oederan zwischen Markt und dem Anger wieder ohne Einschränkungen befahrbar. In diesem Bereich wurden in den vergangenen Tagen ein Teil des Gebäudes Frankenberger Straße 1a abgerissen, um so eine Zufahrt für die Baufahrzeuge zu schaffen. Dies ist notwendig, weil anschließend in diesem Bereich weitere Abrissmaßnahmen, insbesondere am Objekt "3 Schwanen" durchgeführt werden. Diese Immobilien sind in Besitz der Stadt Oederan. Auch wenn es im September mit dem Abbruch weitergeht, ist dafür vorerst keine erneute Straßensperrung erforderlich. "Die Baufahrzeuge haben sich bei Ein- und Ausfahrt in den laufenden Verkehr einzuordnen", sagte die Oederaner Bauamtsleiterin Petra Wolf. Allerdings wird in der kommenden Woche auf dem Fußweg ein Gerüst gestellt, um am Restgebäude Frankenberger Straße 1a das Dach zu sichern und den derzeit offenen Giebel zu verschalen. Im bisherigen Verlauf der Arbeiten hatte die Abtrennung der Medien etwas mehr Zeit in Anspruch genommen, als erwartet. "Während es bei Elt und Gas keine Probleme gab, bereitete uns die Trennung der Abwasserleitung ein paar Sorgen. Statt diese unter dem Fußweg durchzuführen, mussten wir bis an den 2 Meter tief liegenden Hauptsammler an der Straße gehen", berichtete Architekt Uwe Kretzer. Es ist vorgesehen, in den Herbstferien wegen der er Abbruchmaßnahme die Frankenberger Straße und dann auch die Bundesstraße 173 für einige Tage zu sperren.



Prospekte