• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Diese Weihnachtsmärkte finden 2022 in Mittelsachsen statt

Advent in Mittelsachsen Nach zwei Jahren Weihnachtsmarkt-Abstinenz wird es wieder Zeit

Mittelsachsen. 

In weniger als drei Wochen beginnt die Advents- und Weihnachtszeit. Die letzten beiden Jahre mussten wir, aufgrund der Corona-Pandemie, auf Weihnachtsmärkte, Glühwein mit Freunden und leckere Naschereien verzichten. Doch wie sieht das eigentlich in diesem Jahr aus? Blick hat für euch alle Informationen und Öffnungszeiten zu den Weihnachtsmärkten im Westsachsen. 

Weihnachtsmärkte in Mittelsachsen

Der Weihnachtsmarkt in Freiberg soll in diesem Jahr vom 22. November bis zum 22. Dezember öffnen. Laut ersten Informationen öffnet der Markt montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags von 10.30 bis 20 Uhr.  

Der Frankenberger Weihnachtsmarkt soll 2022 am 2. Adventswochenende (2. bis 4. Dezember) öffnen. Freitag startet er 15 Uhr und endet 21 Uhr, Samstag hat er von 13 bis 21 Uhr und Sonntag 13 bis 20 Uhr geöffnet. 

In Rochlitz soll es zwei Weihnachtsmärkte geben. Den Weihnachtsmarkt am Markt am zweiten Advent (4. Dezember) und die Rochlitzer Schlossweihnacht am dritten Adventswochenende (10. und 11. Dezember). Die Veranstaltung öffnet am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr

Der Weihnachtsmarkt in Mittweida soll vom 1. bis zum 4. Dezember gehen. Donnerstag, Freitag und Samstag öffnet er von 10 bis 20 Uhr, Sonntag von 13 bis 20 Uhr. 

Auch in Hainichen wird ein Weihnachtsmarkt geplant. Dieser soll vom 9. bis 11. Dezember öffnen. Er öffnet am Freitag von 14 bis 21 Uhr, am Samstag von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 19 Uhr. 

Weihnachtsmärkte in der Region

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!