Wohnungsbrand in Mylau

Feuerwehr Brandursachenermittler haben Untersuchungen begonnen

Mylau. 

Mylau. Aus noch ungeklärter Ursache kam es in den frühen Morgenstunden des Dienstag zum Brand im Schlafzimmer eines Hauses an der Ernst-Thälmann-Straße. Die 74-jährige Wohnungsinhaberin war glücklicherweise bereits aus dem Schlafzimmer und konnte sich nach Verständigung der Feuerwehr selbstständig nach draußen begeben. Dort wurde sie anschließend ambulant untersucht, während die Feuerwehr den Brand löschte.

Die Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar, weswegen die Frau zunächst bei Verwandten unterkommt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, Brandursachenermittler haben vor Ort ihre Arbeit aufgenommen.