Zahlreiche Verkehrsverstöße

Polizei Geschwindigkeitsverstöße, kein Anschnallen ...

Oberschöna/Freiberg. 

Oberschöna/Freiberg. Am Sonntag führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion im Raum Freiberg Verkehrskontrollen durch. Im Fokus standen die Einhalten der Geschwindigkeitsbegrenzungen und "getunte" Fahrzeuge. Ingesamt wurden zehn Bußgeldverfahren und 34 Verwarngelder ausgesprochen.

An der B 173 in Oberschöna wurde die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h überwacht. Innerhalb von zwei Stunden wurden 14 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Das schnellste Fahrzeug war mit 107 km/h unterwegs.

In der Käthe-Kollwitz-Straße wurden Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Es gab fünf Bußgeldverfahren wegen technischer Veränderungen und vier Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung aufgrund der Verwendung von Dash-Cams, die verdeckt den öffentlichen Raum videoüberwachen. Weiterhin wurden zwei getunte Fahrzeuge als zu laut gemessen und ein Fahrzeug hatte die Rückleuchten schwarz lackiert. Sieben Fahrzeugführer waren nicht angeschnallt.