• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zeugen gesucht: Vandalismus in Mittweidaer Kleingärten

blaulicht Mindestens zwölf Kleingärten wurden beschädigt

Mittweida. Vermutlich in der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte diverse Beschädigungen in mindesten zwölf Kleingärten an der Heinrich-Heine-Straße verursacht. Die Missetäter hatten sich nach derzeitigem Stand in zwölf Gärten zweier Anlagen an der Heinrich-Heine-Straße begeben. Dort beschädigten sie vermutlich mit Kettensägen diverse Tore und Zäune. Auch mehrere Bäume blieben von den Sägearbeiten nicht verschont. Des Weiteren wurden Maschendrahtzäune verbogen und beispielsweise ein Vogelhaus beschädigt. Auch wenn eine abschließende Schadensaufstellung noch aussteht, ist von einem Sachschaden in Höhe von mindesten 3.000 Euro auszugehen.

 

Wer hat etwas Auffälliges bemerkt?

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat bemerkt, wann die Täter am Werk waren und kann die Tatzeit näher eingrenzen? Wer kann Angaben zur Identität der Täter machen? Wer hat sonst Informationen zum Tatgeschehen, die zur Aufklärung beitragen können? Hinweise nimmt das Polizeirevier Mittweida unter der Rufnummer 03727 980-0 entgegen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!