• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Regelungen

Kommentar Seit 9. November gilt der neue Bußgeldkatalog

Angemerkt von Wieland Josch

Seit dieser Woche gelten ziemlich heftige Strafen im Straßenverkehr, wenn jemand Verbote missachtet, etwa die Geschwindigkeit eigenmächtig überhöht oder die Parksituation großzügig handhabt. Verbote! Schon wieder! Und wo bleibt die Freiheit? Schon sieht man, wie sich eine Gruppierung mit Namen Querfahrer formiert, um überaus robust die eigene Freiheit, deren Unbegrenztheit selbstredend von jedem selbst festgelegt wurde, zu verteidigen. Aber nein, das passiert nicht.

Mag sich auch der eine oder andere seltener daran halten, die meisten Menschen akzeptieren hier die Regelungen und eben auch die Verbote. Ist ja zum Schutz aller, oder nicht? Noch dazu kommt man, bei Einhaltung der Vorgaben, deutlich flüssiger durch den Verkehr, auch wenn nicht jeder Stau zu verhindern und manche Ampel wirklich unsinnig geschaltet ist. Außerdem wird die Einhaltung deutlich besser kontrolliert als irgendwo anders, so zumindest der Eindruck. Geht doch, sagt man sich da und staunt ein wenig.