Tourbus von DJ Bobo auf A7 verunglückt

Unfall Mehrere Verletzte - DJ Bobo selbst war nicht an Bord

Hamburg. 

Wie das NDR bekannt gab, verunglückte der Tourbus des "King of Dance" DJ Bobo am heutigen Freitagmorgen, gegen 5.40 Uhr, auf der A7 in Hamburg. Der Sänger ist im Rahmen seiner "Kaleido-Luna" - Tour unterwegs und soll heute Abend in der Barclaycard Arena auftreten. "Der Bus stieß vor dem Elbtunnel in Höhe Waltershof mit einem LKW und einem Auto zusammen", berichtet der NDR. 

Mehreren Medienberichten zufolge, soll der Sänger selbst nicht an Bord gewesen sein, sondern Technik-Mitglieder der Crew. V "Drei Personen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert", sagte ein Feuerwehrsprecher. Dabei soll es sich um einen Techniker, sowie je einen Insassen aus dem verwickelten PKW und LKW handeln. Das Management des Musikers versicherte, dass das Konzert am Abend wie geplant stattfinden wird.