window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz
Mittelsachsen
Westsachsen

A14: Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Nossen

blaulicht Crash mit 3 LKW am Stauende

A14/Nossen. 

A14/Nossen. Auf der A14 zwischen Nossen-Nord und Nossen-Ost ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 13.05 Uhr ein Unfall.

Dabei stießen am Stauende drei Sattelzüge zusammen. Ein Trucker wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 38" ins Krankenhaus eingeflogen. Ein weiterer LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Zudem wurde ein PKW Renault durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Nossen, Deutschenbora, Starbach; Ziegenhain, Raußlitz und Gleisberg. Die Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst und nahmen die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Die Autobahn war wegen des Unfalls in Richtung Nossen gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

.