• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bald sprießt wieder exklusives Biogemüse für Bedürftige aus der Scholle

Tafelgärten Bedürftige bestellen Äcker

Leipzig. 

Leipzig. In Gärten herrscht gerade Winterpause. In wenigen Monaten aber werden die Schollen wieder fleißig beackert. So auch die "Tafelgärten" für Bedürftige. Davon operieren inzwischen bundesweit 200 in Kleingartenanlagen. Der Startschuss für diese Bewirtschaftungsform fiel 2007 in Leipzig. Das Projekt deckt hier gut 20 Prozent aller Gemüse- und Obstabgaben an Tafelkunden ab.

"Damals lagen im Stadtgebiet rund 4000 Parzellen brach", erinnerte sich der Projektleiter für Arbeitsgelegenheiten vom Verein Wabe, Helgo Schmolke (55) an den Beginn. Und so ging im Leipziger Ortsteil Anger-Crottendorf im April 2007 tatsächlich die erste Parzelle mit Exklusiv-Anbau für Tafelkunden an den Start. Involviert sind heute das Jobcenter, der Tafelverein, der Leipziger Stadtverband der Kleingärtner nebst Kreisverband Westsachsen sowie der Trägerverein Wabe.

Kartoffeln und Tomaten frisch von der Scholle

In der Messestadt bestellen aktuell insgesamt 140 Ein-Euro-Jobber diese Äcker. Sie bauen gesunde Kost wie Kartoffeln, Tomaten oder Kohl an. Kleingärtner spenden darüber hinaus regelmäßig Ernteüberschüsse.

"Viele Teilnehmer haben sonst auf dem Arbeitsmarkt Vermittlungsprobleme", erläuterte Projektleiter Helgo Schmolke bei einem Rundgang durch den angeschlossenen Leipziger Kleingartenverein "Neues Leben". In den Tafelgärten bekämen sie wieder Tagesstruktur und erlebten persönlichen Aufwind. Das sehen auch Maßnahme-Koordinator Jörg Roscher (53) und Fachanleiterin Angelika Richter (64) so. "Bei der gemeinsamen Gartenarbeit sind schon Freundschaften entstanden", berichtete Roscher. Nebenbei würde zudem mehr Bewusstsein für gesunde Ernährung "gepflanzt".

"Die meisten Leute kommen wirklich gerne hierher", brachte es Angelika Richter auf den Punkt. Und im Winterhalbjahr basteln die Ein-Euro-Jobber dann eben schöne Dinge für Erlebnisgärten wie Holzfiguren oder Insektenhotels...