• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Betrunkener Radfahrer mit Bierkasten verursacht Unfall

Blaulicht Mann verlor das Gleichgewicht

Leipzig. 

Leipzig. Gestern Abend gegen 20 Uhr fuhr ein 37-Jähriger (kamerunisch) mit seinem Fahrrad auf die Sebastian-Bach-Straße stadteinwärts. In seiner Hand trug er dabei einen Kasten Bier. Auf Höhe der Hausnummer 35 verlor der Mann das Gleichgewicht und stieß in der Folge gegen einen am Straßenrand geparkten Pkw. Es entstand Sachschaden. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Radfahrer einen Atemalkoholwert von 2,20 Promille hatte. Mit ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den 37-Jährigen wird nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.



Prospekte