• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Bitte was? Dresdner drängt fremde Kinder, Liegestütze zu machen!

blaulicht

Dresden-Plauen. 

Dresden-Plauen. Die Dresdner Polizei hat einen Mann (37) ermittelt, der in den vergangenen Tagen offenbar mehrfach Kinder in Dresden-Plauen angesprochen hatte.

 

Der 37-Jährige sprach mindestens neun Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahre an und forderte sie auf Liegestütze oder ähnliche Übungen zu absolvieren. Teilweise kamen die Kinder dem nach. Nach bisherigen Erkenntnissen lag zur keiner Zeit eine Gefährdung der Kinder vor. Ein Straftatverdacht ergibt sich bislang ebenfalls nicht.

 

Der Mann konnte zwischenzeitlich identifiziert werden. Polizeibeamte haben ihn heute aufgesucht, mit ihm eine Gefährderansprache durchgeführt und ihn auf die Wirkung seines Verhaltens aufmerksam gemacht.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!