Dank Zuschuss: Unbeschwert die Ferien genießen

Förderung Freistaat Sachsen vergibt Geld für den Familienurlaub

dank-zuschuss-unbeschwert-die-ferien-geniessen
Foto: Milenko Bokan/Getty Images/iStockphoto

Sie kommen unermüdlich näher: In Kürze beginnen im Freistaat die Sommerferien und damit für viele Familien auch die Urlaubszeit. Jedoch fehlt es gerade in Haushalten mit geringerem Einkommen häufig am nötigen Kleingeld für ein paar schöne Tage. Deshalb können Familien auf Grundlage der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz eine Förderung beantragen.

Was wird genau gefördert?

Eltern und Alleinerziehende mit einem oder mehreren Kindern, die ihren Hauptwohnsitz oder ständigen Aufenthalt im Freistaat Sachsen haben. Pro Kalenderjahr ist ein Urlaubsaufenthalt für die Dauer von sieben bis vierzehn Tagen förderfähig. Erholungsmaßnahmen unter sieben Tagen werden nicht gefördert. Aufenthalte über 14 Tagen sind grundsätzlich möglich, werden aber nur bis zu maximal 14 Tagen gefördert.

Wie viel Geld kann eine Familie bekommen?

Pro teilnehmenden Kind und Aufenthaltstag bis zu 7,50 Euro bei folgender Einkommensgrenze (erhöhte Einkommensgrenze - hier sind nur die teilnehmenden Kinder förderfähig): 650 Euro für den Haushaltsvorstand bei zusammenlebenden Eltern bzw. 800 Euro bei Alleinerziehenden und 400 Euro für jedes weitere Familienmitglied. Nimmt ein behindertes Familienmitglied teil, wird der Zuschuss auch diesem oder einer erwachsenen Begleitperson gewährt.

Pro teilnehmendem Familienmitglied und Aufenthaltstag bis zu 7,50 Euro bei folgender Einkommensgrenze (niedrige Einkommensgrenze - hier sind alle teilnehmenden Familienmitglieder förderfähig): 525 Euro für den Haushaltsvorstand bei zusammenlebenden Eltern bzw. 700 Euro bei Alleinerziehenden und 300 Euro für jedes weitere Familienmitglied. Berechnungsgrundlage ist das monatliche Nettoeinkommen aller zum Haushalt gehörenden Familienmitglieder ohne gesetzliches Kindergeld.

Weitere Infos und Unterstützung bei der Antragstellung gibt die Familienberatung des Diakoniewerks Sachsen.