• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Der MDR präsentiert die Musikshow "Sound der Wende - Musik ohne Grenze(n)"

Programm Lieder gehören zum Wendejahr dazu, sie brachten die Mauer mit zu Fall

Leipzig. 

Leipzig. Man hätte die Sendung wohl an keinem besseren Ort, als in Leipzig im Felsenkeller aufzeichnen können. In einem der großen Städte der friedlichen Revolution, mit dem Beginn einer neuen Zeitrechnung, Mauerfall und Wiedervereinigung.

Nicht nur politisch hochinteressant ist hier speziell der Oktober und November 1989 in der noch damaligen DDR, auch der 9. November der mit Günter Schabowskis Rede zur legendären Pressekonferenz ein Bollwerk des Sozialismus einstürzen lies.

Der MDR widmet diesem Thema diese Sendung und beleuchtet das Wendejahr musikalisch. Gäste wie Frank Schöbel, Matthias "Matze" Reim, Rockhaus, KARAT, CITY, Dirk Michaelis, IC Falkenberg, Ute Freudenberg, Sydney Youngblood, Inka Bause, Dirk Zöllner, Petra Zieger & Band und Mysterious Art sind dabei und zelebrieren ihre Wendehits. Moderiert von den MDR - Jump Moderatoren Sarah von Neuburg & Lars Christian Karde. Der Sender hatte zuvor ein Zuhörervoting gemacht und man darf gespannt sein welche Songs das Wendejahr, national und international besonders bereicherten. Auch die Künstler und das Publikum erzählen ihre persönlichen Erlebnisse. Gesendet wird die Show aus Leipzig am Samstag den 9.November 2019 um 20.15 Uhr im MDR.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!