Dresden: Männertrio greift Frau mit Kind an

Blaulicht Beleidigungen mit fremdenfeindlicher Motivation

Dresden-Strehlen. 

Der Staatschutz der Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen drei Unbekannte wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Beleidigung.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge beleidigten die Männer eine Frau (32) und ihren dreijährigen Jungen auf einem Spielplatz am Otto-Dix-Ring. Der Inhalt der Beleidigungen lässt auf eine fremdenfeindliche Motivation schließen. Kurz darauf schubste einer der Täter den Jungen. Der Dreijährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen.
Nach der der Tat flüchteten die Männer, die allesamt als Deutsche im Alter von 25 bis 30 Jahren beschrieben wurden, in unbekannte Richtung.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kann weitere Aussagen zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.