"Film ab!" für Sachsens Schüler

Präsentation Preisverleihung beim 7. Sächsischen Schülerfilm-Festival

film-ab-fuer-sachsens-schueler
Foto:aerogondo/Getty Images/iStockphoto

Auf dem 7. Sächsischen Schülerfilm-Festival "Film ab!" wurden am letzten Wochenende die besten Filme der Klassen 1-4, 5-8 und ab Klasse 9 ausgezeichnet. In Leipzig wurden dazu insgesamt 13 Preise vergeben.

Die Gewinner

Freuen durften sich die Schüler der Grundschule "Am Wartberg" aus Plauen. Sie belegten in der Kategorie der Klassen 1-4 mit ihrem Film "Was ist los in meiner Brotbüchse?" den ersten Platz. Der zweite Preis ging an den Hort der Grundschule Callenberg. Die Schüler der ersten bis vierten Klasse überzeugten mit ihrem Film "Notruf 112 - Was ist im Notfall zu tun?". Der dritte Preis ging an "Eine Bootsfahrt" der Medienwerkstatt "Die Villa" aus Leipzig.

In den Klassen 5-8 konnte die 5. Klasse des Lessing Gymnasiums Hoyerswerda mit ihrer "Tablethexe" die Jury überzeugen. Knapp vor den Teilnehmern des Vogtlandtheaters, der Plauener Jugendherberge und der SAEK Plauen mit "4 trifft 13". Bronze ging an das Evangelische Schulzentrum Leipzig mit "Glaubst du?"

Die Kategorie ab Klasse 9 konnte die Freie Waldorfschule Dresden mit "Ort der Tat" für sich entscheiden. Der dritte Preis ging an die "Insel der besonderen Kinder" der Freien Werkschule Meißen.

Schüler-, Publikums- und Sonderpreis

Doppelt freuen konnte sich die 11. Klasse des Evangelischen Gymnasiums Tharandt. Ihr Film "Novatio" räumte den zweiten Preis unter den Filmen ab der 9. Klasse und zudem noch den Preis der Schülerjury ab. Der Sonderpreis für Engagement ging an den Lehrer Steffen Genzel der Oberschule Mölkau. Und auch das Publikum konnte einen Preis vergeben. Den erhielt der Film "Herrin Käthe" der 11. Klasse des Johann-Walter-Gymnasiums Torgau.

Infos zu "Film ab!"

Insgesamt waren 71 Filme aus 46 Schulen eingereicht worden. Die Filme aus den letzten beiden Schuljahren waren entweder in AGs oder im Rahmen von Projekttagen oder -wochen entstanden. Im Vorfeld der Preisverleihung konnten alle Teilnehmer an verschiedenen Workshops teilnehmen und ihre Erfahrungen austauschen. Das Sächsische Schülerfilm-Festival wird vom Sächsischen Kultusministerium veranstaltet und von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) unterstützt.