Hier können Grundschulen ein Spielzimmer gewinnen

Initiative Konzepte für "Spielen macht Schule"

hier-koennen-grundschulen-ein-spielzimmer-gewinnen
Foto: kali9/Getty Images

Bereits zum neunten Mal haben sächsische Grundschulen nun die Möglichkeit auf eine kostenlose Spielzeug-Ausstattung. Noch bis zum 4. Juni nimmt der Verein "Mehr Zeit für Kinder" individuelle Konzepte von Schulen, aber auch von Eltern- und Fördervereinen entgegen.

Ziel der Initiative "Spielen macht Schule" ist es, Kindern das Lernen zu erleichtern, indem man das Spielen mehr in den Schulalltag integriert. Deshalb stattet das Projekt seit 2007 jährlich 200 Schulen von der 1. bis zur 4. Klasse mit Spielzimmern aus. In den vergangenen acht Jahren haben bereits 161 sächsische Bildungseinrichtungen Materialien für ein Spielzimmer gewonnen.

Die Initiative hat der Verein "Mehr Zeit für Kinder" gemeinsam mit dem ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen und sie wird von den Kultusministerien aller Bundesländer unterstützt.