• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Holzknappheit in Sachsen: Industrie steht bald mit leeren Händen da

Industrie Holzhändler schlagen Alarm

Region. 

Obwohl es Holz in rauen Mengen gibt, stehen Holzhändler, Sägewerker und alle, die wie Zimmerleute oder Dachdecker Holz verarbeiten, ohne Rohstoff da. Denn ein Großteil des sächsischen Holzbestandes, darunter auch Schadholz, geht in den Export was dazu führt, dass nicht nur Holzpreise förmlich explodieren. Hunderttausende Arbeitsplätze nicht nur in der Holzindustrie sind in Gefahr. Irgendetwas scheint schief zu laufen, doch wo steckt der Wurm im Detail? Man sollte den Bogen nicht überspannen, sonst geht dieser in die Brüche. Fakt ist, dass hier schnell interveniert werden sollte, sonst muss erneut Holz zu erhöhten Preisen aus anderen Ländern Holz eingeführt werden.

 



Prospekte