IDJM: Töpfer und Reiber holen Gold für Sachsen

Boxen Sportlerinnen zeigen eindrucksvolle Show

Bei der IDJM U18 in Köln traten Sportlerinnen und Sportler vom Boxring Atlas Leipzig, BSV Eilenburg, BC Chemnitz, BT Oelsnitz, Fortschritt Oschatz, KSSV Zwickau für Sachsen an. Samantha Töpfer und Samantha Reiber (beide Boxring Atlas Leipzig) holen mit starken Leistungen den Finalsieg und damit den Meistertitel für Sachsen.

 

Töpfer und Reiber liefern eindrucksvolle Kämpfe

Samantha Töpfer beginnt gegen die erfahrenere und auch körperlich größere Tina Hartmann (Sachsen Anhalt) sehr druckvoll und setzt konsequent nach. Schon Runde eins kann sie für sich entscheiden. In Runde zwei trifft Samantha ihre Gegnerin entscheidend und der Referee bricht den Kampf zum Schutz von Tina nach zahlreichen Wirkungstreffern ab. Samantha Reiber bestimmt ihre Gegnerin Bokeli Amba (Baden Württemberg) von Runde eins an und erhöht permanent das Tempo. Wie schon im Halbfinale gegen Nilay Genc (Sachsen Anhalt) bricht auch hier der Ringrichter auf Grund der Überlegenheit der Sächsischen Boxerin in Runde zwei ab.

 

Weitere Teilnehmer aus Sachsen

Hanna Busse 57kg (Atlas Leipzig) Bronzemedaille

Luisa Ritter 52kg (Fortschritt Oschatz) Silbermedaille

Ernst Friedrich Schwarzer 63,5kg (BSV Eilenburg)

Joel Kentsch 51kg (BC Chemnitz) Bronzemedaille

Eges Sinai 60kg (BT Oelsnitz)

John Juan Seeliger 54kg (BC Chemnitz)

Mukhamed Borchashvilli 57kg (KSSV Zwickau)

Linus Tech 67kg (KSSV Zwickau)

Payam Jusofie 86kg (KSSV Zwickau),

Rezan Boral 92kg (KSSV Zwickau) Bronzemedaille

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!