• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Küchenbrand in Dresden: 27-Jähriger schwer verletzt

Blaulicht Brandursache noch unbekannt

Dresden. 

Dresden. Am Dienstag kam es gegen 22.45 Uhr an der Krenkelstraße zu einem Wohnungsbrand. In der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses brannte es in der Küche. Als die Berufsfeuerwehr (Wachen Striesen und Albertstadt) eintraf, drang dichter Rauch aus dem Fenster der Wohnung. Die Feuerwehrleute konnten den Brand zügig löschen.

Der 27-jährige Mieter wurde schwer verletzt. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.



Prospekte