• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Motorrad-Klassiker-Rennserie für jedermann

MOTORSPORT Moto Trophy mit vollem Kalender

Sachsen. 

Sachsen. Die Motorrad-Klassik-Rennserie "Moto Trophy" erfreut sich seitens der Teilnehmerzahlen nach wie vor wachsender Beliebtheit - auch in unseren Breiten. Nachdem Ende letzten Jahres bereits vom Serienveranstalter ein Terminkalender für 2022 veröffentlicht wurde, ist dieser inzwischen aktualisiert und angepasst worden.

"Eier" suchen in Italien

Der Saisonauftakt geht erneut am Oster-Wochenende auf dem Adria Raceway in Norditalien über die Bühne. Hier besteht zusätzlich zu den obligatorischen Zeittrainings und Rennen am Samstag sowie Sonntag am Donnerstag und Freitag die Möglichkeit, bei freien Trainings den Winterrost abzuschütteln und die ersten Mutproben abzugeben. Diese Einstellfahrten sind auch offen für aktuelle Rennmaschinen der Young-Rider-Klassen, der Honda Talent Challenge, der Moto3/Pre Moto3 sowie der Supersport-300-Klassen.

Ende Mai findet in Hockenheim ein gleich langes Motorsport-Wochenende über vier Tage statt. Der Feiertag "Christi Himmelfahrt" am Donnerstag ist wiederum als Track Day offen für alle Klassen gedacht. Am Freitag und Samstag finden dann die Qualifikations-Trainings für die Rennen am Sonntag statt.

Im Sog der WM-Piloten

Danach folgen im Juni das Flugplatzrennen "Odenwald Klassik" in Walldürn sowie am ersten Juli-Wochenende der TT-Circuit im niederländischen Assen, wo die Moto-Trophy-Akteure nur eine Woche nach den Grand-Prix-Piloten ihre Runden drehen werden.

Weiter geht es mit der Börde Klassik in Oschersleben am letzten Juli-Wochenende und der Czech Moto Classic im nordböhmischen Most. Auch hier werden die Teilnehmer an der Moto Trophy am ersten August-Wochenende erstklassige Referenzzeiten haben, denn in der Vorwoche wird hier die sechste Runde der Superbike-Weltmeisterschaft über die Bühne gegangen sein.

Go East

Im September kommt die Moto Trophy wieder in den Osten Deutschlands. Zunächst mit nur den Zweitaktklassen am 18. und 19. September auf das Frohburger Dreieck, um im Rahmen der International Road Racing Championship (IRRC) zu starten, um eine Woche später mit dann wieder allen Klassen auf dem Lausitzring zu gastieren.

Den Saisonabschluss bildet Mitte Oktober das neu in den Terminkalender aufgenommene Event auf dem Cremona Circuit, ebenfalls in Norditalien.

Der Moto-Trophy-Kalender 2022 im Überblick:

(Alle Angaben ohne Gewähr)

14. - 17. April: Adria Raceway / ITA (Moto Classico)

26. - 29. Mai: Hockenheimring (Mai Pokal)

10. - 12. Juni: Walldürn Flugplatz (Odenwald Klassik)

3. Juli: T T-Circuit Assen (Dutch Moto Classic)

22. - 24. Juli: Motorarena Oschersleben (Börde Klassik)

7. August: Autodrom Most (Czech Moto Classic)

17. - 18. September: Frohburg (IRRC, nur Zweitaktklassen)

23. - 25. September: Dekra Lausitzring (Moto Klassik)

21. - 23. Oktober: Circuit Cremona / ITA (Moto Trophy)

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!