Rekordjahr für sächsische Unternehmen

Statistik Insgesamt 128 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2015

rekordjahr-fuer-saechsische-unternehmen
Foto: Getty Images/iStockphoto/OlegGr

Die knapp 150.000 umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen in Sachsen erzielten 2015 einen neuen Umsatzrekord aus Lieferungen und Leistungen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes erwirtschafteten die Unternehmen zusammen einen Umsatz in Höhe von fast 128 Milliarden Euro.

Das waren 2,8 Milliarden Euro und damit 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Umsatzstärkste Branche war auch 2015 das Verarbeitende Gewerbe mit 33,1 Milliarden Euro. Als zweitstärkste Branche erwirtschaftete der Handel - einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen - rund 27,8 Milliarden Euro.

Sieben Unternehmen sind Umsatzmilliardäre

Gemessen am Umsatz war die Energieversorgung 15,8 Milliarden Euro die drittstärkste Branche. Laut Landesamt zählten übrigens neun von zehn sächsischen Firmen mit einem Jahresumsatz von weniger als einer Million Euro zu den Kleinstunternehmen.

Sie trugen 22,3 Milliarden Euro (17,5 Prozent) zum Gesamtumsatz bei. Die 236 Großunternehmen schrieben dagegen zusammen mit 41,9 Milliarden Euro fast doppelt so viel Umsatz. Sieben Unternehmen in Sachsen waren 2015 sogar Umsatzmilliardäre.