• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Riesa: 36-Jährige attackiert Polizisten

Blaulicht Sie stand offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Riesa. 

Riesa. Sonntagabend gegen 19:00 Uhr wurden Polizisten in die Friedirch-Engels-Straße gerufen, weil aus einer Wohnung Lärm und lautes Hundegebell schallte. Als die Beamte eintrafen und die 36-Jährige Bewohnerin ihre Wohnungstür öffnete, rannten zwei Hunde auf die Beamten zu. Um diese abzuwehren, mussten die Polizeibeamten unter anderem einen Signalschuss mit der Dienstpistole abgeben. Daraufhin schrie die Frau die Beamten an und versuchte sie zu schlagen.

Die 36-jährige Deutsche stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Der durchgeführte Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Darüber hinaus ergab der Alkoholtest rund 2,6 Promille. Die Frau wurde einer medizinischen Einrichtung zur Betreuung übergeben. Sie muss sich unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

Die Hunde wurden in Verwahrung genommen und in ein Tierheim gebracht.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!