• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Schwarze Rauchwolke hängt über Leipzig: Störfall bei Chemie-Konzern

schock Ruß mit Kohlenstoff über Dow-Esse ausgestoßen: Messwerte werden überwacht

Leipzig. 

Leipzig. Heute Vormittag gegen 10:45 Uhr legte sich eine große Rauchwolke über Leipzig. Erneut schlug die Hochfackel des Chemie-Konzerns "Dow Olefinverbund" am Chemie-Werk Böhlen aus. Die schwarze Wolke zog bis in den Südwesten Leipzigs.

Scheinbar gab einen Störfall bei der Produktion. Die Abgasfackel entsteht beim Herunterfahren der Anlagen, wobei Kohlenwasserstoffgase verbrannt werden. Doch die Verbrennung lief offenbar nicht sauber ab. Ruß mit Kohlenstoff wurde über die Dow-Esse ausgestoßen.

Es wird betont, dass die Messwerte der Luftqualität weiter überwacht werden und man sich keine Sorgen machen muss.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!