• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Schwer verletzt: 85-jähriger Autofahrer prallt gegen Baum

Blaulicht Feuerwehr befreite Verletzten aus PKW

Leipzig. 

Leipzig. Der 85-jährige Fahrer eines VW Golf kam am Dienstag gegen 14.55 Uhr auf der Muldenthalstraße im Leipziger Ortsteil Liebertwolkwitz vermutlich aufgrund eines medizinischen Problems nach links von der Fahrbahn ab.

Befreiung durch Feuerwehr notwendig

Nach Polizeiangaben überfuhr er aus der Richtung Großpösna kommend einen Leitpfosten und geriet an das Fundament einer Baustellenampel. Danach fuhr der Mann demnach gegen einen Baum. "In Folge des Aufpralls wurde er in seinem PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden", so die Polizei. Mit schweren Verletzungen kam er ins Krankenhaus. Der Schaden am Fahrzeug beträgt den Angaben zufolge etwa 15.000 Euro. Zur Unfallaufnahme war die Straße in beide Richtungen gesperrt.

Sicherstellung des Brandschutzes

Im entsprechenden Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Liebertwolkwitz hieß es entgegen erster Alarmierungsinfos: "Vor Ort bestätigte sich die Lage nicht, der Patient war lediglich eingeschlossen. Wir sicherten das Fahrzeug, stellten den Brandschutz sicher und klemmten die Batterie ab. Durch eine "Große Seitenöffnung" konnte der Patient mittels Spineboard schonend befreit werden."

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!