• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Streit eskaliert: Körperliche Auseinandersetzung an Haltestelle

Polizei Der 15-Jährige und ein Unbekannter schlugen sich

Dresden. 

Dresden. Am Montagabend kam es in einer Straßenbahn der Linie 4 auf der Leipziger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 15-Jährigen und einem Unbekannte. Der 15-Jährige war mit Freunden in der Straßenbahn in Richtung Laubegast unterwegs. Dabei geriet er mit einem etwa 40-jährigen Mann in einen Streit, der in einer körperlichen Auseinandersetzung mündete. An der Haltestelle Mickten verließen beide die Bahn. Auf dem Bahnsteig schlugen sie sich erneut, bis sie von dem Begleiter des Jugendlichen getrennt wurden. Der Mann entfernte sich vom Ort.

 

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen, insbesondere dem Unbekannten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351 4832233 an.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!