Weil er keine Drogen hatte: 19-Jähriger von Unbekannten verprügelt und ausgeraubt

Blaulicht Zeugen kamen zu Hilfe

Dresden. 

Dresden. Am Sonntagmorgen wurde am Albertplatz in der Äußeren Neustadt ein 19-Jähriger von einem unbekannten Täter aus einer Gruppe heraus nach Drogen angesprochen. Der junge Mann verneinte und wurde daraufhin sofort von dem Unbekannten geschlagen. In der Folge wurde dem Geschädigten die Gürteltasche mit Bargeld, DVB-Monatskarte und Kreditkarte gestohlen. Zeugen wurden auf den Vorfall aufmerksam und kamen dem jungen Mann zu Hilfe. Die Tätergruppe entfernte sich in unbekannte Richtung. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt.