Wilsdruff: Stark betrunkener Mercedesfahrer baut schweren Unfall

Unfall Der Mann soll so stark alkoholisiert gewesen sein, dass eine Ermittlung des Atemalkoholwertes nicht mehr möglich war.

Wilsdruff. 

Wilsdruff. Gestern Mittag kam es gegen 13 Uhr in Wilsdruff und Grumbach zu mehreren Verkehrsunfällen. Der betrunkene Fahrer eines PKW Mercedes-Benz S-Klasse AMG hatte nach dem Verlassen der Autobahn in Wilsdruff unter anderem einen Baum beschädigt. Dennoch setzte mit dem bereits beschädigten Mercedes seine Fahrt bis nach Grumbach fort. Hier prallte er an der Kreuzung Kesselsdorfer Straße (B 173)/Tharandter Straße/Wilsdruffer Straße gegen ein Geländer. Das Geländer bohrte sich in den Motorraum des Wagens. Der Mercedesfahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mann soll so stark alkoholisiert gewesen sein, dass eine Ermittlung des Atemalkoholwertes nicht mehr möglich war.

Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Am Mercedes entstand vermutlich Totalschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Grumbach und Wilsdruff mussten das Geländer mit einem Winkelschleifer aus dem Fahrzeug entfernen.

Außerdem liefen Betriebsstoffe aus, welche durch die Kameraden aufgenommen wurden. Die Tharandter Straße war wegen des Unfalls gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.