Am Rodewischer Postplatz weht frischer Wind

Stadtleben Frauen-Duo will Ideen umsetzen

Rodewisch. 

Rodewisch. Es hat sich herumgesprochen, das im neuen Stadtbüro am Postplatz zwei Power-Frauen Regie führen. Mit Babett Ludwig empfängt dort Rodewischs City-Managerin die Besucher.

Stadt Rodewisch soll bunter werden

Diese Stelle wurde kürzlich erst geschaffen. Die ehemalige TV-Frontfrau des vogtländischen Lokalsenders VRF ist Ansprechpartner für Händler, Geschäftsleute und Bürger. Für die Vogtländerin ist es eine Herzensangelegenheit, die Stadt bunter zu machen. Ihre Büro-Kollegin Anne Ditscherlein kümmert sich vordergründig um die Belange älterer Menschen. Vom Smartphone-Workshop bis zum Tanztee ist alles drin. Das Duo ergänzt sich blendend.

Veranstaltungen sind geplant

Die Wünsche der Besucher werden gebündelt und münden in pfiffigen Ideen. Einiges wie regelmäßige Wanderungen und Seniorenfrühstück konnte sogar schon umgesetzt werden. Unlängst machte der erste Herbst- Kreativmarkt positive Schlagzeilen. "Das haben wir in drei Wochen gestemmt", blickte die frühere Fernseh- Journalistin auf die erfolgreiche Premiere zurück. "Nächstes Jahr gibt es die Neuauflage." Aktuell wird das "Rodewischer Ringl" vorbereitet. In den Schaufenstern der Stadt sollen Exponate aus dem Fundus des schon länger geschlossenen Museums zu Blickfängen werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!