• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Badespaß im Reichenbacher Freibad beginnt am 11. Juni - mit freiem Eintritt

eröffnung Die Freibadsaison geht los

Reichenbach. 

Reichenbach. Am Freitag, den 11. Juni, startet das Freibad Reichenbach in die Saison. Am Eröffnungstag ist der Eintritt ins Bad traditionell frei. Um die aktuellen Corona-Regelungen umsetzen zu können und die Sicherheit der Badegäste und des Personals zu gewährleisten, wurde auch in diesem Jahr ein Hygienekonzept auf der Grundlage des Pandemieplans der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e. V. erarbeitet, teilt die Stadtverwaltung mit. Erneut legt die Stadt Reichenbach Augenmerk auf die Regelung der Besucherzahl, die sich gleichzeitig im Bad aufhalten darf und damit auf die AHA-Regeln.

Grundlage für die Begrenzung der Besucherzahl sind die Größe der Liegewiese und der Wasserfläche. Ins Freibad Reichenbach dürfen danach maximal 556 Badegäste.

Das müssen Badegäste beachten

Im Freibad ist eine Kontaktverfolgung notwendig. Diese erfolgt entweder durch den "guten alten" Zettel oder per QR-Code und Corona-Warn-App. In dieser Badesaison werden in Reichenbach keine "Schichten" eingeführt. Diese Regelung musste in der Badesaison 2020 nur fünfmal erfolgen, sodass man in diesem Jahr davon absieht.

Die Eintrittspreise entsprechen der Gebührenordnung der "Haus- und Badeordnung". Erwachsene zahlen 3,50 Euro Eintritt, Kinder bis 16 Jahre 1,50 Euro. Jahreskarten werden in dieser Badesaison erneut nicht verkauft, Zehnerkarten (für 31,50 bzw. 13,50 Euro) wird es wieder geben.

Die Vorbereitungen sind getroffen

Wie der Meister für Bäderbetriebe, Kevin Marschlich, mitteilte, sind alle Becken gut mit Wasser gefüllt, gespeist zum großen Teil mit Quellwasser aus dem "Heinrichstollen". Zur Eröffnung hat das Wasser eine Wassertemperatur von 22 °Celsius. Kevin Marschlich steht mit Christian Auste ein Fachangestellter für Bäderbetriebe zur Seite. Beide werden durch fünf Rettungsschwimmer unterstützt, die im Schichtsystem im Bad sind und mit für die Sicherheit in den vier Wasserbecken. Für die Kasse und zur Reinigung des Bades sind insgesamt drei Mitarbeiter angestellt.



Prospekte