Bis ins Jahr 2032

Weiterbildung Björn Fläschendräger hat bestanden

Oelsnitz. Björn Fläschendräger, Vorstandsvorsitzender der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz, ist nun im Besitz einer Sportmanagerlizenz. Mit Erfolg absolvierte der Vereins-Chef die Ausbildungsstufe zum Bayerisch-Sächsischen Sportmanager in Bernried am Starnberger See. "Als Voraussetzung zur Teilnahme galt zum einen eine gültige Vereinsmanager B-Lizenz", erzählt Björn. Zur sechsmonatigen Weiterbildung an der Landessportschule in Werdau musste noch eine Lizenzarbeit zu einem vorgeschriebenen Themenkomplex im Zuge einer Heimarbeit erstellt und eingereicht werden. Björn Fläschendräger stellte in seiner 54-seitigen Ausarbeitung ein ausführliches Marketingkonzept eines neu gegründeten Sportvereins vor, dass er zu Lehrgangsbeginn vor einer sechsköpfigen Prüfungskommission verteidigen musste. Der zweite Teil der Prüfung wurde in Form einer Gruppenarbeit durchgeführt. Die angehenden Sportmanager hatten dabei gemeinsam eine Strategie für einen überlebensfähigen Verein im Jahre 2032 zu entwickeln.