• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Chaos in Rosenbach: Doppelte Straßennamen führen zu Verwirrung

Stadt Gemeinderat Rosenbach diskutiert über Adressen-Änderungen

Rosenbach. 

Rosenbach. Das Problem doppelter Straßennamen in der Gemeinde Rosenbach ist spätestens bekannt, seit man weiß, dass mit Rosenbacher Adressen die Corona-Impftermin-Anmeldung online nicht funktioniert. Bisher gab es diesbezügliche Probleme bereits bei der Post- und Paketzustellung sowie bei der Kraftfahrzeug-Zulassung oder -Abmeldung.

Die Hauptstraße gibt es sechsmal in Rosenbach

Wie der Rosenbacher Bürgermeister Michael Frisch zur jüngsten Sitzung des Gemeinderates erklärte, habe sich die Verwaltung mit der Thematik beschäftigt. "Wir haben eine Liste erstellt mit Straßen, die es betrifft die nicht eineindeutig sind." Es handele sich dabei um 16 Straßennamen. Spitzenreiter ist die Hauptstraße, die es in sechs Ortsteilen gibt. In diesem Zuge erklärte Frisch, dass man zudem als "Minigemeinde", wie er es ausdrückte, nicht drei verschiedene Postleitzahlen haben dürfte.

"Die Adressen-Änderung würde die Hälfte der Bürger von Rosenbach betreffen", so der Bürgermeister. Er schlug zudem vor, dass die Gemeindeverwaltung die nötigen Änderungen im Ausweis oder der Zulassung unentgeltlich für ihre Bürger realisieren könnte. Aber es seien eben auch Banken, Versicherungen und ähnliches betroffen, wobei es für Firmen wohl noch ein zusätzlicher Aufwand sei.

"Wir sollten als Gemeinderat überlegen, ob wir es angehen wollen", so Michael Frisch. "Das Thema Impfen hat gezeigt, dass es mit stetig wachsender Digitalisierung neue Probleme geben wird."



Prospekte